fbpx

Was ist Microtargeting und Mikromarketing?

Um unseren Marketing-Ansatz verständlich zu beschreiben, definieren wir vorab kurz die grundlegenden Begriffe „Microtargeting“ und „Mikromarketing“. Letzteres ist ebenfalls unter dem Namen „One-to-One-Marketing“ geläufig. Sind die Begrifflichkeiten bereits bekannt, dann lies direkt weiter bei „Unser Mikromarketing-Ansatz“.

# Definiton von Microtargeting

Mit Microtargeting wird eine Kommunikationsstrategie bezeichnet. Bei dieser Strategie werden präzise definierte Zielgruppen individuell angesprochen, um ein bestimmtes Kommunikationsziel möglichst effizient zu erreichen.

Dieses Ziel kann z.B. der Kauf eines Produktes sein. Dabei wird das gesamtes Publikum mit wissenschaftlichen Methoden analysiert. Die Grundlage dafür ist eine vorangeganene Datenerhebung aus möglichst vielen Quellen. Die dadurch gewonnen Erkenntnisse über die Eigenschaften und Bedürfnisse einzelner Zielgruppen ermöglichen es, diese anhand ihrer Interessen, Wünsche und Neigungen etc. anzusprechen. Damit wird die Kommunikation genau darauf ausgerichtet die Wahrscheinlichkeit der Zielerreichung zu maximieren. Im Gegensatz zur Kommunikation mit dem gesamten Publikum werden dadurch erhebliche Ressourcen eingespart.

# Definiton Mikromarketing bzw. One-to-One-Marketing

Unter Mikromarketing bzw. One-to-One-Marketing versteht man Marketingmaßnahmen, die die Microtargeting-Kommunikationsstrategie nutzen.

D.h. diese Maßnahmen werden auf spezifische Zielgruppen und Kundenpersonas individuell zugeschnitten. Beim herkömmlichen Marketing, wie bspw. Printanzeigen oder TV-Spots, wird eine möglichst große Gruppe angesprochen. Im Gegensatz dazu werden beim Mikromarketing, möglichst gezielt, bestimmte Zielgruppen anhand persönlicher Merkmale und Bedürfnisse des Kunden angesprochen. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit für den Erfolg der Kampagnen erheblich erhöht. Gleichzeitig ist die Methode durch weniger Streuverlust, wesentlich effizienter. Es werden nur potentielle Kunden targetiert, die an dem Produkt interessiert sind. Es handelt sich also um eine „qualitative“ Auswahl des Publikums. Bei dem herkömmlichen Marketing ist das Maß für die Effektivität, meistens die reine, quantitative Reichweite der Maßnahmen.

# Unser Mikromarketing-Ansatz

Unser Micromarketing-Ansatz besteht aus zwei Phasen. Zuerst werden die Zielgruppen definiert und Kundenpersonas erstellt. Anschließend werden für diese Zielgruppen und potentiellen Kunden maßgeschneiderte Marketing-Kampagnen durchgeführt.

Phase 1  Definition der Zielgruppe und Kunden

Um Kunden- und Publikumsdaten analysieren zu können, müssen diese zunächst erhoben werden und in ausreichender Quantität vorliegen. Dazu erheben wir Daten von verschiedensten Quellen. Das kann neben einigen anderen Methoden z.B. mittels Onlineumfragen umgesetzt werden. Ein weiterer Bestandteil der Datenerhebung sind Social-Media-Netzwerke. Mit verfügbaren Daten aus den gängigen Netzwerken werden Ihre unternehmens-spezifischen Publikumsdaten angereichert. Ziel bei der Datenerhebung ist es, eine quantitativ und qualitativ ausreichende Datengrundlage für die weitere Analyse zu erhalten. Je größer die Datenmenge und je unterschiedlicher die Datenquellen, desto hochwertiger und aussagekräftiger ist die Grundlage und letztlich das Ergebniss der Analyse.

Sobald wir die Datengrundlage hergestellt haben, bereiten wir diese auf. D.h. die Daten werden normalisiert, zusammengestellt und so formatiert, dass wir sie mit Analyse-Tools und statistischen Methoden auswerten können. Tools die wir dazu verwenden, sind z.B. klassischerweise Microsoft Excel und QlickView.

Aus der Analyse der gewonnenen Daten werden jetzt Erkenntnisse über Bedürfnisse, Vorlieben und Eigenschaften Ihres Publikums gezogen. Daraus können wir genaue und realgetreue Kundenpersonas und Zielgruppen definieren.

Die Ergebnisse werden in einem Analysebericht und einem Dashboard nachvollziehbar aufbereitet und dargestellt. Teil des Berichts sind außerdem Empfehlungen und ein Maßnahmenkatalog für Ihr Marketing. Damit können Sie die gewinnbringenden Kunden effizient und effektiv umwerben. Außerdem erhalten Sie alle Daten, die dem Bericht zugrundeliegen. Selbstverständlich ist der gesamte Prozess DSGVO-konform.

Darüber hinaus stehen wir Ihnen, nach dem Abschluss der Phase 1, natürlich weiterhin für Marketing-Beratung zur Seite. Wir unterstützen Sie bei allen weiteren Fragen. Optional gestalten wir gemeinsam mit Ihnen die empfohlenen Maßnahmen und setzen diese für Sie um.

 

Phase 2  Mikromarketing-Maßnahmen

Auf Basis der Ergebnisse aus der ersten Phase ergeben sich individuelle Markting-Maßnahmen. Weil diese per Definition schon stark individualisiert sind, geben wir hier nur eine abstrakte Auswahl der Möglichkeiten, die oft verwendet werden. Welche Maßnahmen in Ihrem Fall sinnvoll sind, ergibt die erste Phase und ist u.a. abhängig vom Produkt, der Branche, der Größe des Unternehmens und vor allem dem Zielvorhaben. Eine Auswahl der Maßnahmen, die Teil des empfohlenen Katalogs sein können, sind Folgende:

  • Instagram und Facebook Kampagnen
  • Google Ads
  • Verkauf über einen Onlineshop, Onlinekurse, Webseiten und deren Optimierung
  • Ggf. spezifische Offlinemaßnahmen
  • Weitere unternehmensspezifische Marketingkampagnen

In jedem Fall ist der Unterschied zu herkömmlichen Marketing-Kampagnen, dass die von uns empfohlenen Maßnahmen an Ihre Kunden in Form und Inhalt angepasst sind. Aufgrund unserer Kenntnisse über das Verhalten, die Situation, die Bedürfnisse und Neigungen uvm. können wir vorab festlegen WER, WAS, WANN und WO angezeigt bekommt.

 

Ein konkretes Beispiel:

Unser Kunde ist Besitzer eines Szene-Cafés, das kürzlich in der Nähe der Sonnenallee in Berlin neueröffnet wurde. Der Kunde bemerkte bereits, dass sein Publikum vorwiegend im Alter von 18-40 Jahren ist und der Andrang an Wochentagen in der Zeit von 8-11 Uhr am größten war. Um nach der Neueröffnung wieder möglichst viele Kunden in das Café zu holen, möchte der Besitzer diesmal nicht auf herkömmliche Weise mit Printanzeigen oder einer Traffic-Kampagne werben, sondern Mikromarketing nutzen.

In diesem Fall empfehlen wir ihm zunächst mit einem Werbebudget i.H.v. 15 EUR pro Tag eine Instagram-Kampagne zu starten. Wir sprechen die Zielgruppe an, die 18-40 Jahre alt ist, in einem Umkreis von ca. 4 km Entfernung zum Café wohnt oder arbeitet und Kaffee trinkt. Außerdem soll die Kampagne nur wochentags in der Zeit von 7-13 Uhr ausgeliefert werden. Da zu dieser Zeit Winter ist, werben wir mit einer Instagram-Story in der, der gemütliche Innenraum des Cafés und anschließend ein heißer, frischer Kaffee zu sehen ist. Übringens auch „to Go“.

Das ist ein verkürztes und fiktives Beispiel. Dennoch ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass viele Menschen, die sich auf dem Weg zur Arbeit einen Kaffee gönnen, das neueröffnete Szene-Café austesten, wenn sie unsere Anzeige sehen. Das alles für ein Budget von 15 EUR/Tag.

 

Facebooks Audience Insights - Beispiel

# Fazit

Unser datengetriebens Markeitng ermöglicht effektivstes Marketing bei effizienten Budget- und Ressourcen-Einsatz. Gerade die Kombination von empirischen Daten mit dem Potential der Social-Media-Netzwerke und Onlinequellen, ermöglicht beispiellose Genauigkeit bei der Ausrichtung der Kampagnen.

Der Ansatz ist für jedes Produkt und jede Dienstleistung sowie in jeder Branche anwendbar. In Abhängigkeit Ihrer individuellen Anforderungen und Ziele, passen wir die oben beschriebenen Phasen entsprechend Ihrer Situation an. Nur so kann ein optimales Ergebnis erzielt werden. Dazu bewerten wir in den ersten Gesprächen zusammen, welche der Phasen und auch welche einzelnen Leistungen, benötigt werden und sinvoll sind.

Sie können die Phasen auch unabhängig voneinander in Anspruch nehmen, sofern dafür die Vorraussetzungen bestehen.

Möchten Sie weitere Informationen zum Mikromarketing und zur konkreten Umsetzung für Ihr Unternehmen erhalten, vereinbaren sie jederzeit ein unverbindliches Erstgespräch über unser Anfrageformular oder direkt über Kontakt.